Geschichte

1979

Die in 1922 erbaute Kolthoffsche Hofmahlmühle wird von Niedermehnen zum jetzigen Standort versetzt

1979

Gründung der Mühlengruppe, Fritz Göker wird deren Sprecher

1979 - 1980

Nachrestaurierung und endgültige Inbetriebnahme der Windmühle nach dem Bruch der Flügelwelle und der Erneuerung der Flügel.

1980

Das Besucherinteresse wächst 

1981

Abbau, Umsetzung und Wiederaufbau des über 190 Jahre alten Kornspeicher von dem Hofe Warner in Varl. Die erforderlichen Toiletten wurden im Stallanbau des Heuerlinghauses Klostermann errichtet

1984

Umsetzung der Weßlerschen Bokemühle von Varl nach Levern und deren Wiederaufbau.

1985 - 1990

Weitere Ergänzungen des Geländes durch Sitzgelegenheiten und weiteres Fachwerkhaus. Besucherstrom verstärkt sich.

1991

Bei einem Mahl- und Backtag mit Dreschvorführung werden erstmals mehr als tausend Besucher gezählt.

1993

Erneuerung der Galerie der Windmühle

1995

Erstellung der Thekenremise. Bau des Grillbrunnens. Erstellung einer kreisrunden, mit Bruchsteinen befestigten Fläche, die sich bei den verschiedensten Volkstanzdarbietungen bewährt hat.

1998

Gründung des Mühlenverein Levern e.V. Helmut Richter übernimmt bis zum Jahr 2002 den Vorsitz.

2003

Lienhard Köster wird  Vorsitzender des Vereins

2003

Erwerb des Nachbargrundstücks mit dem Heuerlingshaus Klostermann durch den Kreismühlenverein

2004

25 Jahre Windmühle Levern
Weitere Einzelheiten können Sie hier lesen.

2006

Auftakt zum LandArt-Festival an der Leverner Mühle

2006 - 2008

Bau der neuen Halle der Altmaschinenfreunde, Einweihung 4.Juli.2008

2008

Einweihung des Bauerngartens

2009

Bau und Einweihung des neuen Kinderspielplatzes

2011

Friedrich Klanke wird  Vorsitzender des Mühlenvereins

April 2012

Die Arbeiten zur Erstellung eines Gebäudes zur Aufnahme eines historischen Horizontal-Sägegatters werden aufgenommen

Aug. 2012

50 Jahre regelmäßige Teilnahme am Dorfwettbewerb mit Abschluss

des Besuchs der Landeskommission auf dem Mühlengelände

Febr. 2013

Mitgliederversammlung entscheidet sich für die Errichtung eines Steinbackofens als Anbau an das vorhandene Backhaus

April 2013

Die große Infotafel des Naturparks Dümmer wird von der Hügel-

straße zur Mühle versetzt, renoviert und neu gestaltet 

Juli 2013

Nach Fertigstellung des Gebäudes und der Aufstellung des

Horizontal-Sägegatters erfolgt erfolgreiche Inbetriebnahme

April 2014

Nach über 1 000 ehrenamtlich geleisteten Stunden wird zum Saisonstart der Butterkuchen im neuen Steinbackofen gebacken

Sept. 2014

Das schon beim Steinbackofenbau bewährte „Kernbauteam“ mit

Bauleiter Fritz Thoms-Meyer, Willi Bischof und Wilfried Göker be-

ginnt mit dem Bau eines Lagerraumes u. a. für Tische u. Bänke bei

bei zügiger Fertigstellung der Holzkonstruktion mit Bruchsteinfront

Febr. 2015

Die JHV spricht sich für die Sanierung (Umbau) des Heuerlingshau-ses nach der von Fritz Thoms-Meyer erstellten Planung aus.

Aug. 2015

Das Altmaschinentreffen am ersten Augustwochenende einschl. Mahl- und Backtag weist neuen Besucherrekord (rd. 5 000) auf

Mai 2016

Der NRW-Landesverband führt erstmals auf dem Mühlengelände

In Levern ein überregionales Land Rover-Treffen durch