Mühlenrock in Levern am Pfingstsamstag den 08.06.2019

plakat-2019Am Pfingstsamstag, den 08. Juni, findet zum dritten Mal das Open-Air-Event „Mühlenrock“ an der Leverner Mühle in Stemwede statt. Unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ geben Bands aus der Region ihr Können zum Besten.

„Wir haben es wieder geschafft, drei sehr vielversprechende Bands zu engagieren, die auf ihre individuelle Art das Mühlengelände richtig rocken werden“ erklärten Kevin Guennoc und Jonas Werner vom Organisations-Team. „Das Gelände ist bestens dazu geeignet, erstklassige Rockmusik unter freiem Himmel zu genießen.“ Organisiert wird der Mühlenrock von Schülern und Studenten aus Levern mit elterlicher Unterstützung und dem Mühlenverein-Levern.

Los geht es um 19 Uhr mit Metachemie. Seit 2015 bricht Metachemie alle Regeln im Genre. Sie bedienen keine Deutschrockklischees, bleiben aber authentisch. „Metachemie gibt die Freiheit alles zu machen, was man gerade machen will“ . Vic A. Wanitzek, Basser der Band betont: „Wir schreiben unsere Songs selbst, nehmen alles selbst auf. Selfmade wird großgeschrieben.“ In Stemwede steht ihre kleine „Tonfabrik“. Hier machen sie Rock. Seicht bis hart, einfach bis anspruchsvoll. Sie schrieben die offizielle Hymne für den damaligen Erstligisten Baskets 96 und dem Weltmeister im Profi-Boxen WBU (Super Mittelgewicht) Christian Pawlak.


Schneller, melodischer deutschsprachiger Punkrock mit viel Witz und nicht allzu viel Ernsthaftigkeit. Dieser Satz bringt das Motto der Notausgäng kurz und knackig auf den Punkt. Die dreiköpfige Kapelle aus Bremen bestehend aus Joschua Wollersheim (Gesang + Gitarre), Niklas Emanuel (Bass + Gesang) und Gian-Luca Savino (Schlagzeug + Gesang) bringt frischen Wind in das Genre. Emotional und entwicklungstechnisch steckengeblieben in den Hochzeiten des Punkrocks und Skatepunks der 90er Jahre, kennen und kannten die Jungs nie etwas anderes. Bei ihren Konzerten gibt es neben vielen schlechten Witzen jede Menge qualitativ hochwertig komponierte Stücke für Groß und Klein.


„Mit dem Headliner Hi!Spencer haben wir uns einen großen Wunsch erfüllt“ berichtet das Orgateam. Die 5 Jungs aus Osnabrück sind zur Zeit auf ihrer „RAUS UND WEITER TOUR 2019“. Neben großen Städten wie Köln, Kassel oder Dresden steht auch das Leverner Mühlengelände auf dem Tourplan. Hi!Spencer, eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich als gereifte Einheit, die mit dem zweiten Studio-Album nicht mehr will als sich selbst zu erfinden. Die positive Kraft zeigt sich dabei in solch euphorischen Songs wie dem Opener Weck mich auf und der ersten Single Wo immer du bist. Eine tosende Indie-Explosion, die kein Shirt trocken und keine Füße stillstehen lässt. Dabei verwehren sich die Songs des reinen Indie-Stigmas. Hi! Spencer finden neue Ohrwurm-Nischen eines jeden Kettcar- und Muff Potter-Fans und sprechen da weiter, wo Jupiter Jones einst aufgehört haben.


Sowohl zwischen den Auftritten als auch zum Ausklang des Events sorgt DJ „DerStefan“ für musikalische Unterhaltung.

Außerdem wird die Mühle zur fortgeschrittenen Stunde mit eindrucksvollen Lichteffekten in Szene gesetzt. Das Organisationsteam sowie zahlreiche Helfer freuen sich auf Ihren Besuch: Mühlenrock am Pfingstsamstag den 08.Juni ab 19:00 in Levern - http://muehlenrock.levern.de .

Hier findet ihr den aktuellen Trailer und  

Mühlenrock die HomepageFacebook, Instagram