Mühlenverein Levern lädt zur Radtour am 28.04.2019 ein

„Wohnung des Müllers zwischen Windmühle und Moor“

Der Mühlenverein Levern veranstaltet am 28. April eine heimatkundliche Radtour. Die Streckenlänge der Rundtour beträgt insgesamt knapp 50 km. Start ist am 28. April um 13 Uhr an der Windmühle in Levern!

Wir radeln nach dem Start durch die Flurlagen Destel-Hahlerort, Lashorster und Hedemer Buchholz und überqueren in der Nähe von Schloss Benkhausen den Mittellandkanal, um südlich des Kanals durch das Naturschutzgebiet „Rauhe Horst“ und die Gehlenbecker Masch zur Königsmühle nach Eilhausen zu fahren.

Anlässlich des dortigen Mühlentages kann auch das Müllerhaus besichtigt werden.

Für die Bewirtung der Besucher sorgt die Mühlengruppe Eilhausen mit Kaffee, ofenfrischen Kuchen und Bratwürstchen sowie diversen Kaltgetränken.

So gestärkt geht es dann über den Radweg Nr. 2 durch die Bruchwiesen an der Ostseite des Großen Torfmoores (Geesmoor) und der Flurlage Isenstedter Wald in Richtung Fabbenstedt sowie durch die Flurlagen Brandheide, NSG Rethlage und Rümkendorf (Destel) zurück zum Ausgangspunkt der Radtour.

Wir werden voraussichtlich gegen 18:30 Uhr zurück sein und in geselliger Runde die Radtour auf dem Mühlengelände, bzw. in der Bokemühle, ausklingen lassen.

Auf der Hinfahrt nach Eilhausen wird ein kurzer Zwischenstopp an der Parkanlage von Schloss Benkhausen eingelegt sowie bei der Rückfahrt am Sportplatz in Fabbenstedt. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. An der Windmühle in Eilhausen ist eine Selbstbedienung bei individueller Bezahlung vorgesehen.

Anmeldungen zu dieser Radtour telefonisch oder einfach per E-Mail: klanke@gmx.de - Tel. 05745-2774.

Der Teilnehmerkreis wird auf ca. 25 Personen begrenzt. Bei höherer Nachfrage ist dann der zeitliche Eingang der Anmeldungen maßgeblich.