Arbeiten am und vor allem im Heuerlingshaus gehen planmäßig voran

Die Arbeiten am und vor allem im Heuerlingshaus sind weitgehend planmäßig voran gegangen. So hat die Firma Kutsche die Elektroleitungen in der letzten Woche im EG komplett verlegt und die Firma Westerkamp will Anfang nächster Woche noch eine Heizungsleitung die in der Wand unterbracht wird, noch verlegen. Dann kann der der Innenputz erfolgen.

Derzeit arbeit die Putzfirma noch.

Auch die Abdichtung der "Bodenplatte" mit Bitumbahnen ist bereits von der Firma Hartwig (Westrup) in der vorletzten Woche erfolgt, so dass dann die Dämmung der Fußbodenheizung (weitgehend in Eigenarbeit) verlegt werden kann. Die Fa. Geisemeyer hat auch den Schallschutz auf der Unterseite des Dielenraumes bereits eingebaut.
Im Dachgeschoss sind die Trockenbauarbeiten unterbrochen worden, da dort die Elektroleitungen in den noch offenen Zwischenwandflächen eingebaut werden müssen.

Da aber bereits alle Zwischenwände aufgebaut sind, werden diese Arbeiten nicht alnge dauern. Auch wesentliche Teile der Wasser- und Abwasserleitungen, u.a. im Badezimmer der Wohnung sind bereis installiert.